Logo

Weinseller

Aldi – Guter Wein zu guten Preisen

merken
  • Aldi – «Einfach Aldi»

     

    Der Discounter Aldi ist seit 2005 in der Schweiz aktiv. Sein Ursprung liegt in Deutschland, wo 1913 im Ruhrgebiet der erste kleine Lebensmittelladen eröffnet wurde. 1960 hatte Aldi bereits über 300 Filialen zwischen dem Ruhrgebiet und Aachen. Aus dem florierenden Familienunternehmen entwickelten sich zwei eigenständige, erfolgreiche Unternehmensgruppen: Aldi Süd und Aldi Nord. Aldi Suisse ist Teil von Aldi Süd.


    Das Weinsortiment ist in zwei Segmente unterteilt. Es gibt das Basissortiment, das aus rund 100 Weinen und Schaumweinen besteht. Bei diesen Produkten, die auch im vorliegenden «Weinseller» bewertet sind, finden keine Aktionen statt. Zusätzlich gibt es rund 140 Weine und Schaumweine, die saisonal oder regional und auch als Aktionen angeboten werden. Grosser Wert wird auf Schweizer Weine gelegt. Diese werden speziell für Aldi Suisse abgefüllt. In diesem wie in anderen Bereichen wurde im letzten Jahr das Basissortiment erweitert.

  • Weinseller-Statistik 2017

    Verkostete Weine:

    81 (davon 45 Rotweine)

    Wichtigste Länder:

    Italien (23), Schweiz (18), Frankreich (14), Spanien (9)

    Total Länder: 

    13

    Regionen der Schweiz:

    Wallis (9), Waadt (6), Deutschschweiz (2), Tessin (2)

    Preisspanne: 

    von CHF 2.79 bis 19.99

    Gewichtung: 

    33 Weine zwischen CHF 5.– und Fr. 10.–
    35 Weine unter CHF 5.–

    Mehr Infos:

    www.vinoteca.aldi.ch

    Wein-Newsletter: Gibt es bisher nicht.

Neu: Das Weinseller Journal

Ergänzend zum Weinseller – der seit 19 Jahren erscheint – vermittelt das Journal vier Mal im Jahr Weinwissen für den täglichen Wein­genuss.

Weinseller Journal abonnieren

Newsletter

Verpassen Sie nichts: abonnieren Sie den Newsletter von Chandra Kurt.

zur aktuellen Ausgabe